Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Akku eines Modellautos explodiert im Zimmer

Bad Zell. Ein überhitzter Akku eines Modellautos ist Samstagvormittag in Ober­österreich beim Aufladen in einem Kinderzimmer explodiert. Ein zwölfjähriger Schüler hatte den Lithium-Polymer-Akku in ein Ladegerät gesteckt, das nur für Nickel-Cadmium-Akkus geeignet ist, so die Ermittler. Kurz vor 9 Uhr hörte die Mutter des Schülers eine Explosion im Kinderzimmer und rannte in den ersten Stock. Der explodierte Akku hatte einige Gegenstände im Zimmer in Brand gesetzt, die von der Frau sofort ins Freie gebracht wurden. Sämtliche Räume im Obergeschoß wurden durch den Kleinbrand verrußt. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Artikel 4 von 4
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.