AKTUELL

Ehepaar gefesselt

RUTZENHAM. Im Bezirk Vöcklabruck ist am Donnerstag ein Ehepaar von vier maskierten und mit Messern bewaffneten Unbekannten überfallen und gefesselt zurückgelassen worden. Die Täter räumten den Tresor aus und erbeuteten Geld und Golddukaten. Der 64-jährigen Frau und ihrem 74-jährigen Mann gelang es nach einer halben Stunde, sich selbst zu befreien und Alarm zu schlagen. Eine Großfahndung wurde eingeleitet.

Autobus fing Feuer

MISTELBACH. Ganz plötzlich hat ein Autobus gestern gegen 9.30 Uhr auf der A 5 in Richtung Wien bei Gaweinstal Feuer gefangen. An Bord befanden sich rund 50 Schüler auf ihrem Weg zu einem Eislaufplatz. Sie konnten sich ins Freie retten und blieben unversehrt. Vermutlich wurde der Brand durch einen Motorschaden ausgelöst.

Seltene Erkrankungen

WIEN. Gar nicht so selten: Rund 400.000 Österreicher leiden an sogenannten „seltenen Erkrankungen“. Von solchen ist dann die Rede, wenn weniger als eine Person von 2000 Menschen an ihr leidet.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.