Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Von Mensch zu Mensch

Förderwahn und Bio-Apfel

Auch Kinder mit Vollkornbrot und Bio-Apfel als Schuljause haben ihre Probleme mit ihren Eltern.

Josef könnte glücklich sein. Eigentlich. Er bekommt als Jause Vollkornbrot und Bio-Obst, seine Eltern wissen nicht nur den Tag jeder Schularbeit, sondern auch, in welcher Stunde die Englisch-, Deutsch- oder Mathematik-Schularbeit geschrieben wird. Nachmittags wird er dreimal die Woche zum Fußballtraining geführt, Stunden später wieder abgeholt. Am Wochenende fährt sein Vater mit ihm zu Spielen und brüllt sich dort oft heiser. Er hat also Eltern, die ihn fördern und Anteil an seinem Leben nehmen. Sein Problem? Er erfüllt die unausgesprochenen Erwartungen seiner Eltern nicht, kein „Gut“ in Mathematik, selten Tore beim Fußball. Er wünsche sich, erzählte er einem Freund, dass der Zeugnistag mit den Gesichtsausdrücken seiner Eltern schon vorbei sei. Seine Eltern würden zwar nichts sagen, aber ihr „Mh, mh“ sage alles aus. Sie würden wieder einmal enttäuscht sein und versuchen, sich nichts anmerken zu lassen.

Ob das Ausnahmeeltern sind wie jene, die überhaupt keine Ahnung von Schularbeitsterminen oder Fußballspielen haben und deren Kinder sich alles selbst organisieren? Ob Ausnahmeeltern oder nicht, was wohl fast alle Eltern immer wieder und nicht nur vor dem morgigen Zeugnistag zu oft vergessen, ist der Blick auf die Stärken und weniger auf die Schwächen von Kindern. Mit der Folge, dass das Wichtigste nicht vermittelt wird: das Gefühl, dass Bemühungen, Leistungen, Anstrengungen völlig unabhängig von der Note wertgeschätzt werden. Um ihnen damit das Wichtigste für das weitere Leben mitzugeben: Selbstwertgefühl, jenes Gefühl, auf dem zu oft unbedacht herumgetrampelt wird. Bekanntlich kann ja hinter einem „Befriedigend“ im Zeugnis bei einem Kind weit mehr Leistung und Anstrengung stecken als hinter einem „Sehr gut“ bei einem anderen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.