Schuldspruch: Maurer entsetzt

Gericht sah bei Ex-Abgeordneter das Delikt der üblen Nachrede erfüllt.

Die Vorgeschichte ist nicht gerade unkompliziert – gestern endete die Angelegenheit für Sigrid Maurer am Landesgericht Wien mit einem (nicht rechtskräftigen) Schuldspruch wegen übler Nachrede.

Die einstige Grünen-Abgeordnete hatte am 30. Mai online veröffentlicht, dass sie vom Besitzer eines Wiener C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.