Urlaubender Soldat vertrieb Räuber

Ein Niederländer hat gestern früh im Kärntner Urlaubsort Heiligenblut zwei Straßenräuber buchstäblich in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei berichtete, hatte er gerade 50 Euro an einem Bankomaten abgehoben, als ihm ein Mann den Weg versperrte und Geld forderte. Hinter dem Opfer stand ein zweiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.