Graz

Nach Tötung von 67-Jährigem: Verdächtiger (30) geständig

Ein Motiv für die Tat, bei der ein Grazer am Mittwoch einen Oststeirer getötet hat, hat sich noch nicht eruieren lassen.

Ein 30-Jähriger, der am Mittwoch einen Oststeirer (67) in Graz-Andritz getötet haben soll, hat offenbar im wesentlichen die Tat zugegeben. „Zur Tathandlung ist er geständig“, sagte Staatsanwalt Arnulf Rumpold. Zur Obduktion des Opfers könnten am Montag Ergebnisse vorliegen. Der Grazer habe laut Rump

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.