20-Jährige erschossen: Verdächtiger in Haft

Es war der „digitale Fußabdruck“ des Opfers im Internet, der die Ermittler zwei Monate nach der brutalen Bluttat auf die Spur des Tatverdächtigen führte. Am Stefanitag wurde der 17-jährige, bisher unbescholtene Pinzgauer an seinem Arbeitsplatz verhaftet. Bei ihm wurden zwei umgebaute Schreckschusswa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.