Von Mensch zu Mensch

Zwischen Gift und Herz!

Wenn ein Kanzler vor Gift warnt und ein Kardinal sagt, wer kein Herz für den Nächsten habe, habe für Gott nichts übrig.

Aggressive Sätze, die da jetzt zwischen Regierung, Opposition und Kirche hin- und herfliegen. Keine Neiddebatten!, rufen die einen und werfen der Regierung vor, Menschen gegeneinander auszuspielen. Der Kardinal mahnt, wer kein Herz für den Nächsten habe, habe auch für Gott nichts übrig. Der Kanzler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.