Salzburg

Dachlawine riss vier Männer mit

Der Unglücksort im Flachgau.   APA

Der Unglücksort im Flachgau.   APA

Bei Neuschneemengen von bis zu 100 Zentimetern in 24 Stunden hat sich die Lage in Salzburg gestern wieder verschärft. Um die Last auf den Dächern zu verringern, waren unzählige Feuerwehrmänner, Bundesheerangehörige und auch Privatpersonen mit dem Abschaufeln der Schneemassen beschädigt.

Wie gefährlic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.