Polizist in Verdacht

Wiener Beamter soll Daten verkauft haben.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt seit Kurzem gegen einen Wiener Polizeibeamten, der in großem Stil geheime Daten aus dem Polizeicomputer abgefragt und weiterverkauft haben soll. Der 45-Jährige saß im Jänner sogar drei Monate in U-Haft, wurde erst am Dienstag gegen gelinde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.