GRAZ

Reisebus-Unfall bei Graz endete glimpflich

Der Bus geriet ins Schleudern und krachte in die Leitschienen. APA

Der Bus geriet ins Schleudern und krachte in die Leitschienen. APA

Bus riss seitlich auf – von 50 Insassten wurden nur fünf leicht verletzt. Verkehrschaos mit Stau und fehlender Rettungsgasse.

Ein Unfall mit einem Reisebus aus Polen auf der Südautobahn (A 2) bei Raaba ist am Samstagvormittag glimpflich ausgegangen. Wie die Polizei mitteilte, war der Bus von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Betonleitwände gefahren. Dabei wurden von den 50 Insassen lediglich fünf leicht verletzt.

Gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.