Weidevieh: Land zahlt mit

Nach dem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuh-Attacke in Tirol sind gestern in Oberösterreich in eine bereits bestehende Wege-Erhalter-Haftpflichtversicherung explizit auch „Schadensfälle durch Weidevieh“ aufgenommen worden. Die Kosten für diese Ausweitung trägt das Land. Das teilte Touris

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area