Balluch sah sich von ÖVP-Kreisen verfolgt

Vor BVT-Untersuchungsausschuss ging es gestern um strittigen Tierschützerprozess.

Wegen Bildung einer kriminellen Organisation, die für mehr als 200 Straftaten in zehn Jahren verantwortlich sein soll, standen Tierschutzaktivisten 2010/2011 vor Gericht – und wurden freigesprochen. Doch sie blieben auf „gut 500.00 Euro sitzen, durch Anwaltskosten und für Detektivaufträge“, erklärte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area