„Ihr gehts alle in den Häfn“

Schwere Anschuldigungen gegen Grasser, ein Antrag auf Beugehaft und eine mögliche Falschaussage: Der neunstündige Verhandlungstag im Buwog-Prozess hatte es in sich.

Von Christina Traar

Als Michael Ramprecht vor Richterin Marion Hohenecker Platz nahm, hätte man im Gerichtssaal eine Stecknadel fallen hören können. Denn der ehemalige Kabinettsmitarbeiter von Ex-Minister Karl-Heinz Grasser, mit dem sich dieser bereits in der Vergangenheit zahlreiche Klagen um die Oh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.