Einweisung in Anstalt

Weil er seine Lebensgefährtin in Tulln mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt hatte, wurde ein 28-Jähriger gestern in eine Anstalt eingewiesen. Die acht Laienrichter bejahten einstimmig die Frage nach Zurechnungsunfähigkeit.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.