Malaria durch Blutkonserve

Für einen Routineeingriff kam eine 86-jährige Kärntnerin in das Krankenhaus der Elisabethinen in Klagenfurt. Jetzt starb die Frau überraschend. Die Patientin hat sich vermutlich im Krankenhaus mit der Fieberkrankheit Malaria infiziert und konnte trotz sofortiger Behandlung nicht mehr gerettet werden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.