Wien

Trauriger Rekord bei Kinderpornos

Seit Gründung der Meldestelle Stopline gab es noch nie so viele Meldungen von Kinderpornos und NS-Inhalten im Internet.

Seit 20 Jahren gibt es sie bereits in Österreich, die Meldestelle Stopline, die von Internet Service Providers Austria (Ispa) gegründet wurde und zu einer von den Behörden anerkannten Meldestelle für Kinderpornos und NS-Inhalte im Internet gilt. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr können die Betreiber nun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area