Millionenschaden nach Bahnunfall

Weitaus schwerer als ursprünglich angenommen sind die Beschädigungen nach dem Bahnunfall mit 16 Verletzten in Wien-Donaustadt. „Nach ersten vorläufigen Schätzungen beläuft sich die Schadenshöhe auf rund zwei Millionen Euro“, erklärte gestern ÖBB-Sprecher Daniel Pinka. Rund 80 Meter Schiene müssen au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area