In Tageswerkstätte Mann gefesselt

Im Fall um einen in einer Einrichtung der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen vorübergehend gefesselten Klienten hat die Staatsanwaltschaft Korneuburg zwei Betreuer ins Visier genommen. Die Anklagebehörde ermittelt wegen Freiheitsentziehung, sagte Sprecher Friedrich Köhl gestern. Sie sollen d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.