Wien/Peking

Chinas Präsident verspricht mehr Transparenz

Sebastian Kurz bei einem Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping in Peking.   APA/BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC -

Sebastian Kurz bei einem Treffen mit Chinas Präsident Xi Jinping in Peking.   APA/BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC -

Forum Seidenstraße: Auftakt des Gipfels zu den weltweiten Infrastrukturplänen sagte Xi am Freitag in Peking auch mehr Kooperation, Umweltschutz und Kampf gegen Korruption zu.

Vertreter aus 150 Ländern reisten nach Peking, 37 Staaten schickten gar einen Staats- oder Regierungschef. Verantwortlich für die prominent besetzte Zusammenkunft zeichnet die internationale Konferenz „Neue Seidenstraße“. Wo es, wie der Name schon sagt, um das milliardenschwere und weltumspannende I

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.