Verletzungen erlegen

Tod nach Skiunfall

Ein 73-jähriger Niederländer hatte beim Skifahren im Zillertal am 19. April einen Unfall. Dabei erlitt er offenbar eine Hirnblutung. Nun ist er seinen Verletzungen in der Innsbrucker Klinik erlegen. Die Polizei sucht noch Zeugen des Unfalls.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area