Geld veruntreut

Ein Mitglied einer Oberkärntner Feuerwehr steht im Verdacht, 35.000 Euro Vereinsgeld veruntreut zu haben. Ein anonymer Brief brachte den Fall ins Rollen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Klagenfurt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.