Mutter und Töchter sind verhungert

45-Jährige litt an psychischer Erkrankung. Familie lebte abgeschottet.

Drei Frauen, die lange tot in ihrer Wohnung mitten in einem Gemeindebau liegen und dennoch von niemandem vermisst werden – ein Faktum, das traurig genug klingt. Doch es war die Obduktion, die die wahre Tragödie zutage brachte: Die alleinstehende Mutter (45) und ihre 18-jährigen Zwillingstöchter ware

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area