53.500 Kilometer für den Umweltschutz

Martin Hutchinson und sein Hund haben eine Mission: Menschen für ­Umweltverschmutzung und ihre schrecklichen Folgen zu sensibilisieren.

Ein Mann, ein Hund, ein Fahrrad: In dieser Besetzung reist Martin Hutchinson um die Welt. Nicht zum Spaß. Sondern mit einer Mission: Der 57-jährige Brite möchte die Menschen dafür sensibilisieren, welche Auswirkungen Umweltverschmutzung hat. „Es ist allerhöchste Zeit, dass die Alarmglocken schrillen

Artikel 16 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area