Rapid-Fans ziehen vor Gericht

Nachdem am 16. Dezember 2018 vor dem Wiener Fußball-Derby rund 1300 Rapid-Fans im Zuge des Fanmarsches vom Reumannplatz über die Laaer-Berg-Straße zur Generali-Arena der Austria stundenlang festgehalten wurden, gehen nun 28 Fans vor Gericht gegen die Einkesselung durch die Polizei vor. Es geht darum

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.