„Sie sind mit dem Tod ihres Kindes schon genug bestraft“

Ein sechsjähriger Bub ist im Faaker See ertrunken. Nun mussten sich die Eltern dafür vor Gericht verantworten.

Ein sechsjähriger Junge ist zu Tode gekommen, weil einige Personen versagt haben“, sagte Staatsanwalt Markus Kitz gestern am Bezirksgericht Villach. Im Prozess ging es darum, wer für den Tod des Buben die Verantwortung trägt, der im Juni 2018 im Faaker See ertrunken ist.

Der Bub war am Strand zurückg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area