Kind von Ast getötet

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat nach dem Unfalltod eines vierjährigen Mädchens ein Verfahren eingeleitet: Das Wiener Urlauberkind war am Freitag beim Wandern mit den Eltern in der Mauthner Klamm (Bezirk Hermagor) von einem herabfallenden, morschen Ast getroffen worden. Die Klamm wurde gesperrt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area