Wiener Neustadt

Beamte verkauften Aufenthaltstitel

Die Anklage richtet sich gegen 51 Beschuldigte, die Vorwürfe lauten Amtsmissbrauch und Bestechung.

Am Landesgericht Wiener Neustadt startet am 27. September ein Prozess um den mutmaßlichen Verkauf von Aufenthaltstiteln an Flüchtlinge. Die Anklage richtet sich gegen 51 Beschuldigte, die Vorwürfe lauten Amtsmissbrauch und Bestechung. Im Fall einer Verurteilung drohen bis zu fünf Jahre Freiheitsstra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area