Österreich holt Kinder einer IS-Anhängerin

Buben einer Wienerin sollen zu Großeltern.

Das Außenministerium hat entschieden, erstmals Kinder einer österreichischen Anhängerin des Islamischen Staats (IS) nach Österreich zurückzuholen. Es handelt sich um die zwei Söhne einer wahrscheinlich getöteten Wienerin, die 2014 von Wien nach Syrien aufgebrochen war, um sich dort der islamistische

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area