Bereits 13 Kinder im Straßenverkehr getötet

Erst am Sonntag starb eine Vierjährige vor einer Kirche in Salzburg-Gneis, nachdem ein 90-Jähriger mit seinem Pkw in eine Menschengruppe gefahren war. „Damit wurden heuer in den ersten acht Monaten mehr Kinder getötet als in den vergangenen zwei Jahren zusammen“, schlägt der Verkehrsclub Österreich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area