Nationalbank in Flammen

Eine Zigarette löste am 30. August 1979 einen Großbrand in der Österreichischen Nationalbank aus. Obwohl die wichtigste Bank in Flammen stand, verließ Schaulustige nicht der Humor: „Leuteln, bleibts nur stehen, am Abend werden die schwarzen Tausender um 700 Schilling verkauft!“ APA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area