Halbnackte haben in Italien kein Leiberl

In immer mehr italienischen Badeorten ist es verboten, abseits vom Strand nur Badegewand anzuhaben. Wer dies ignoriert, muss bis zu 500 Euro Strafe zahlen.

Von Stephan Schild

An der Oberen Adria ist noch bis weit in den September hinein Sommer. Wer das weiß, fährt noch schnell ans Meer auf Urlaub. So heiß, dass man in Italien nur in Badehose bzw. Bikini bekleidet vom Strand aufbricht, sollte einem aber lieber nicht sein. Denn „Too sexy for my shirt“ las

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area