Zeuge „nicht stabil“: Grasser teilt aus

Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser brachte erneut Haider ins Spiel und meint, sogar Putzkräfte könnten vom Buwog- Angebot gewusst haben. Angeklagter Starzer: „Schwachsinn“.

Von Christina Traar

Die Zeugenaussagen, die die vergangenen Verhandlungstage im Buwog-Prozess in Anspruch genommen haben, hatte Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser mit steinerner Miene verfolgt. Am 106. Prozesstag darf er nun dazu Stellung nehmen – und teilt dabei gegen einen Zeugen besonders hart a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area