Wien

Klimawandel: Neue Gefahrfür den Alpenraum

Der Übertourismus erreicht jetzt auch die Bergwelt. Forscher betonen, dass es dafür gar keine Massen wie in Venedig braucht.

Mit Klimawandel, Wasserressourcen und dem Übertourismus beschäftigten sich in den letzten Tagen zahlreiche Gebirgs- und Tourismusexperten bei einem internationalen Gipfel in Innsbruck. Dabei stand der „Overtourism“, also der Zustand, in dem es an stark besuchten Punkten zu Konflikten zwischen Einhei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area