Fluchtgefahr: Seisenbacher in U-Haft genommen

Ex-Judoka verzichtete auf Rechtsmittel. Verhandlungstermin steht noch nicht fest.

Über den unter Missbrauchsverdacht stehenden österreichischen Ex-Judoka Peter Seisenbacher ist gestern die Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr verhängt worden. Wie Christina Salzborn, Sprecherin des Wiener Straflandesgerichts, erklärte, wurde dieser Beschluss von einem Journalrichter gefällt. Der e

Artikel 39 von 124
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area