Chlor statt Schnaps: Wer bezahlt für Schaden?

Putzmittel statt Schnaps eingeschenkt: Ein Fehler, der teuer kommen kann. Shutterstock

Putzmittel statt Schnaps eingeschenkt: Ein Fehler, der teuer kommen kann. Shutterstock

Nach dem fatalen Irrtum in einem Gasthaus in Villach, stellt sich jetzt die Frage: Wer haftet, wenn jemand in seiner Arbeit derartige Fehler macht?

Von Daniela Bachal

Bestellt hatte er ein Stamperl Edelobstbrand. Serviert bekam er einen Chlorreiniger, den er leider auch trank. Der Mann befindet sich seither mit schweren Ver­ätzungen im Spital. Wie genau in diesem Fall der Reiniger in eine Schnapsflasche gelangen konnte und diese in den Schankber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area