Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Elefantenrunde: Mehr Macht für Parlament

Wien. Erstaunlich diszipliniert und ruhig diskutierten die Spitzenkandidaten der fünf größten Parteien über ihre Programme. Othmar Karas und Ulrike Lunacek spielten ihren Vorteil aus, als Einzige schon Erfahrung im Europaparlament gesammelt zu haben. Eugen Freund betonte die sozialen Probleme, wenn auch viel von dem, was er ansprach, nicht in die Kompetenz des EU-Parlaments fällt. Karas plädierte wiederholt für eine Aufwertung des Parlaments. Überraschende Einigkeit gab es zwischen Grünen und Freiheitlichen in der Frage des Schutzes der Lebensmittelstandards in den Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen. Angelika Mlinar, die Spitzenkandidatin der Neos, nannte die Flüchtlingsdramen im Mittelmeer eine „Aufgabe unserer Wertegemeinschaft“, alle anderen Kandidaten mit Ausnahme von Harald Vilimsky waren sich darin einig. Vilimsky warnte vor Wirtschaftsflüchtlingen, hat aber kein Problem mit Asylwerber aus politischen, religiösen oder rassischen Gründen.

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.