Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Vorarlberger in Brüssel

Brüssel. Als einziges österreichisches Bundesland hat Vorarlberg kein eigenes Büro in Brüssel. Dennoch sind die Vorarlberger in zahlreichen Institutionen vertreten. Der Lustenauer Walter Grahammer ist seit Jänner 2011 Ständiger Vertreter Österreichs bei der Europäischen Union in Brüssel. Sind Bundeskanzler Werner Faymann oder Vize Michael Spindelegger verhindert, nimmt der Diplomat deren Plätze ein.

Wolfgang Burtscher ist stellvertretender Generaldirektor für Forschung und Innovation in der Europäischen Kommission. 1600 Mitarbeiter sind für diesen Bereich tätig, auf zehn Millionen Euro belief sich das Forschungsbudget im vergangenen Jahr.

Der gebürtige Bludenzer Hubert Gambs ist Kabinettchef von EU-Kommissar Johannes Hahn. Seit Februar 2010 kümmert er sich unter anderem um die regional-politischen Belange.

Als „Gastgeberin Europas“ fungiert Mirjam Dondi. Die gebürtige Dornbirnerin ist Leiterin des Besuchs- und Informationsdienstes der Ständigen Vertretung Österreichs. In dieser Funktion empfängt sie jährlich rund 5000 Besucher.

Mit Aida-Bianca Balamaci zieht bei der Europäischen Kommission eine Bregenzerin (Stieftochter von Alt-Bürgermeister Siegi Gasser) die Fäden im Bereich Entwicklungshilfe.

Christoph Riedmann steht in Diensten der Wirtschaftskammer. Seinen Lebensmittelpunkt hat der Lustenauer im Moment ebenfalls in der Europäischen Hauptstadt.

Das gilt auch für Ursula Pachl, die beim BEUC – Europäischer Verbraucherverband tätig ist.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.