Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kapsch könnte gehen

Der IV-Präsident droht mit Abzug seiner Stiftungen.

WIEN. Geht es nach der Industriellenvereinigung (IV), solle die Regierung die für 17. März geplante Präsentation der Steuerreform verschieben. Für die angepeilte Entlastung sei schlicht „kein Geld da“, sagt IV-Präsident Georg Kapsch vor Journalisten. Überhaupt sei der Streit, in dem sich SPÖ und ÖVP auf ihren unterschiedlichen Positionen einzementiert hätten, „nur noch grotesk“. Sinnvoll, sagt er, wäre „eine langfristige Strukturreform statt einer Reform auf Pump“.

Vor allem kritisiert Kapsch, dass mehrere diskutierte Maßnahmen zulasten der Unternehmen gehen würden. Diese würden schon jetzt zu viel zahlen müssen. Und er macht ordentlich Druck: Sollte das Stiftungsrecht etwa neuerlich verschärft werden, würde Kapsch seine Stiftung aus Österreich abziehen, droht er. „Und ich wäre nicht der Einzige“, fügt er hinzu. Das Familienunternehmen in besagter Stiftung des IV-Chefs beschäftigt mehr als 5000 Mitarbeiter.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.