Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Neuer Rekord bei den Wahlkarten

Spitzenkandidaten im Wahlkampf-Endspurt.

Einen Rekord hat diese Nationalratswahl schon gebrochen. Noch nie wurden so viele Wahlkarten ausgestellt. Genau 889.193 sind es laut Innenministerium. Der bisherige Rekord waren 885.437 Wahlkarten bei der aufgehobenen Präsidentschaftsstichwahl im Mai 2016. Bei der Nationalratswahl 2013 waren es 668.658. Fast 60.000 Wahlkarten haben die Wahlbehörden an Auslandsösterreicher verschickt. Was heißt das für die Auszählung? Der größte Teil der Briefwahl wird Montag ausgezählt, der Rest und „klassische“ Wahlkarten-Stimmen erst am Donnerstag. Manche Entscheidung – wer landet auf Platz zwei oder schafft die Vier-Prozent-Hürde – dürfte also nicht am Sonntagabend fallen. Insgesamt gibt es mehr als 6,4 Millionen Wahlberechtigte.

Die Spitzenkandidaten befinden sich im Wahlkampf-Finale. Sebastian Kurz (ÖVP) sprach Freitag vor der Parteizentrale in Wien und brach zu einer „36-Stunden-Tour“ auf. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) lud seine Unterstützer ins Wahlzelt vor der Bundesgeschäftsstelle. Bei der Schlussveranstaltung der Grünen in St. Marx schaute Ex-Chefin Eva Glawischnig vorbei. Die FPÖ mit Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache feierte ihr Finale auf dem Viktor-Adler-Markt in Wien-Favoriten. Peter Pilz stellte sich mit seinen Unterstützern vor das Parlament. Und Neos-Chef Matthias Strolz lädt heute Nachmittag zur Schlusskundgebung ins Wiener Museumsquartier.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.