Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Nachrichten

Sexuelle Belästigung im EU-Parlament?

STRASSBURG. Im EU-Parlament soll es zu Fällen schwerwiegender sexueller Belästigung gekommen sein. So sollen männliche Abgeordnete Frauen auf verschiedene Weise sexuell bedrängt oder begrapscht haben. In einem Fall habe ein Parlamentarier vor einer jungen Assistentin masturbiert, schrieb die „Sunday Times“. EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani sprach von schockierenden Anschuldigungen und kündigte Beratungen des Präsidiums an.

Orbán will „migrantenfreies“ Ostmitteleuropa

BUDAPEST. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat Ostmitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt. Die EU und einige ihrer wichtigen Mitgliedsstaaten seien von einem nicht näher bezeichneten „Spekulanten-Imperium“ in Geiselhaft genommen worden, sagte Orbán in einer Rede in Budapest. Die mysteriöse Finanzmacht habe Europa „die jüngste Völkerwanderung, die Millionen Migranten, die Invasion der neuen Einwanderer beschert“, so Orbán.

Kataloniens Parlament will sich wehren

BARCELONA. Die katalanischen Behörden werden nach Angaben der Regionalregierung Anweisungen der spanischen Zentralregierung nicht befolgen. Alle Institutionen, auch die Polizei, müssten stattdessen die Anordnungen der demokratisch gewählten katalonischen Regierung umsetzen, sagte ein Sprecher. Am Donnerstag werde das Regionalparlament über die Antwort auf die Entmachtung durch die Zentralregierung in Madrid entscheiden. Geplant ist die Einleitung einer Klage gegen die spanische Regierung.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.