Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Merkel wirbt für einheitliches Asylsystem in der EU

Europa nimmt in erster Regierungserklärung der vierten Amtszeit der deutschen Kanzlerin eine zentrale Rolle ein.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat die EU als Glücksfall für Deutschland gepriesen. „Unsere Zukunft liegt im Zusammenhalt Europas“, sagte sie in ihrer ersten Regierungserklärung der vierten Amtszeit im Bundestag. Nur gemeinsam könnten die europäischen Länder ihre Interessen verteidigen und ihren Wohlstand sichern, bekräftigte Merkel vor dem EU-Gipfel. Über die „Gesamtarchitektur“ der Eurozone werde der Gipfel im Juni befinden, ebenso wie über ein einheitliches europäisches Asylsystem. Zentrale Herausforderung bleibe der Schutz der Außengrenzen. „Europa kann seinen Raum der Freizügigkeit auf Dauer nur erhalten, wenn es gleichzeitig in der Lage ist, seine Außengrenzen zu schützen und zu sichern“, sagte sie. Durch ein einheitliches Dateisystem müsse jederzeit ein Überblick darüber gewährleistet sein, wer sich im Schengenraum aufhalte.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.