Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

INTERVIEW

„Besonders schönes Platzl“

Kurz äußert sich zur Abwesenheit der FPÖ.

Warum findet das Treffen gerade in Schladming statt, nicht in Saalbach oder Schlierbach?

SEBASTIAN KURZ: Zum Glück haben wir viele schöne Orte. Das ist ein besonders schönes Platzl. Wir wollten die Übernahme des Vorsitzes nicht in einem Sitzungssaal abhalten, sondern die Möglichkeit nutzen, um Werbung für unser Land in aller Welt zu machen. Die Bilder werden in ganz Europa zu sehen sein.

Wie wollen Sie den Österreichern die EU näherbringen?

Wir wollen die EU stärken und einen Beitrag leisten, dass die EU schlanker, geeinter, fokussierter wird. Nur so wird sie auch das Vertrauen der Bevölkerung ernten. Wir wollen vor allem Brückenbauer sein. Wir sprechen mit den Visegrád-Staaten genauso wie mit Merkel, Macron.

Fast die ganze ÖVP-Riege ist angereist, die FPÖ-Minister glänzen durch Abwesenheit mit Ausnahme von Kneissl. Ist das ein Wermutstropfen?

Wir haben viele Termine in Vorbereitung auf den Ratsvorsitz gehabt, die die ganze Bundesregierung absolviert hat, wenn ich an das Treffen mit der Kommission denke.

Gut, aber was ist los?

Sie wollen etwas hineininterpretieren, aber in dem Fall muss ich Ihnen sagen: Interpretieren Sie nichts hinein, was nicht ist. Beurteilen Sie uns nach unserer Arbeit. Wir sind eine pro-europäische Regierung, wir haben den Ratsvorsitz gemeinsam vorbereitet. Alle Mitglieder der Bundesregierung haben in den letzten Monaten sehr viel Zeit, Kraft und Energie investiert, damit wir heute so gut vorbereitet sind.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.