Diplomatie am Würstelstand

Vor dem Sommer hatten sich AK-Präsidentin Renate Anderl und Infrastrukturminister Norbert Hofer medial ein Scharmützel geliefert. Auslöser war die Aussage des Ministers in der ZiB 2, bei Problemen mit dem 12-Stunden-Tag könne man sich gern an die AK wenden. Der Konter der AK folgte auf den Fuß. Sie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.