Extremismus-Dateien wahllos konfisziert

Bei der Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) waren offenbar wahllos Datenträger des Extremismusreferats beschlagnahmt worden. Das hat der mit der Durchsuchung des entsprechenden Büros betraute Beamte Gernot S. im U-Ausschuss bestätigt. Außerdem berichte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.