Die EVP macht Orbán die Mauer

Europas Christdemokraten haben ihre liebe Not mit dem Ungarn. In Salzburg stellten sie sich aus politischer Räson einmal noch vor ihn.

Von Stefan Winkler

Ungarns Ministerpräsident war voll des Lobes. Überschwänglich würdigte er die gemeinsamen Bande und betonte das große Interesse seines Landes an einer guten Zusammenarbeit zwischen beiden Hälften Europas. Das war Mittwochfrüh, ehe Viktor Orbán nach Salzburg aufbrach.

Erlebte Europa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.