Kurz traf Putin in dessen Heimatstadt

Bundeskanzler Sebastian Kurz besuchte am Mittwochabend Russlands Präsident Wladimir Putin in dessen Heimatstadt St. Petersburg. Die beiden eröffneten eine Ausstellung in der Eremitage. Gesprochen wurde auch über bilaterale und Energiefragen. Es war heuer bereits das vierte Treffen der beiden Politik

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.