„Ich verstehe dasUnbehagen sehr gut“

Nächste Woche wird Heinz Fischer 80. Wir sprachen mit dem ehemaligen Bundespräsidenten über Fitness, Ambition, den Umgang mit Flüchtlingen, die Regierung und die Krise der Sozialdemokratie.

Herr Dr. Fischer, Sie sind bald 80 und man merkt es Ihnen nicht an. Haben Sie einen Geheimtipp?

HEINZ FISCHER: Nein, ich habe keinen Geheimtipp. Die Konstitution spielt wahrscheinlich eine Rolle. Meine Eltern haben sehr gesund gelebt und mein Vater ist 94 geworden. Außerdem habe ich zeit meines Leben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.