Wien

Familienberatungsstellen bekommen Mittel

Nachdem zunächst von Streichungen die Rede war, sollen nun die zugesicherten Gelder fließen.

Familienberatungsstellen bekommen die vertraglich vereinbarte Fördersumme, denn es sei gelungen, weitere Mittel für sie bereitzustellen, zeigte sich Ministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) gestern erfreut. Eine Gesamtsumme wurde nicht genannt. In der Frauenberatung sei es gelungen, schon 2018 Förderz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.