Bukarest/Wien

Sebastian Kurz übergibt EU-Ratspräsidentschaft an Rumänien

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) reist heute nach Rumänien, um die EU-Ratspräsidentschaft für das kommende Halbjahr symbolisch zu übergeben. Geplant sind Treffen mit Ministerpräsidentin Viorica Dancila und Staatspräsident Klaus Johannis (Iohannis) in Bukarest sowie der Besuch einer Schule des ­Soz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.